Siloreinigung mindestens 1x jährlich!

Hygiene in der Backstube ist eine Selbstverständlichkeit, Kontrollen durch Vertreter der Gesundheitsämter werden immer regelmäßiger und detaillierter. In der Zukunft werden hauseigene Hygienekonzepte und daraus verbindlich, schriftlich, nachgewiesene Maßnahmen Standard sein.
Die Verarbeitung, Lagerung und Haltbarkeit von Zutaten für die Herstellung von Back/Konditoreiwaren unterliegen Richtlinien und Gesetzen.
Die Lagerkapazität für Mehl verschiedenster Sorten ist in den Bäckereien häufig nicht gegeben, daher werden Siloanlagen eingesetzt. Eine ideale Lösung Weizen-und Roggenmehle bis zur Verarbeitung zu lagern. Es fallen keine Verpackungsmaterialien an, gewünschte Mengen sind rückenschonend abfüllbar über Mehlsilowaagen. Eine kontinuierliche Befüllung von Siloanlagen ist nach Absprache mit den ansässigen Mühlen möglich, ein Engpass oder sogar Leerlauf von Mehl im Silo ist selten festzustellen.
Seit geraumer Zeit gehören Hygienemaßnahmen und dazu gehörige Nachweise für die Innenreinigung von Siloanlagen immer häufiger zu den Kontrollen der Gesundheitsämter.

...weiter

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen